Newsmeldung

Chiara Lenzi sprintet auf Rang 2

Der Final des traditionsreichen Swiss Athletics Sprints fand in Lausanne statt. 380 Athletinnen und Athleten durften daran teilnehmen. Alle Athleten/innen hatten in der Saison 2018 einen langen Qualifikations-Weg hinter sich gebracht und der Start ist dementsprechend mit viel Prestige verbunden. Chiara Lenzi, die Sportschülerin der Sek Teufen, gelang es sich für den Final zu qualifizieren. Im Final zeigte Chiara ihre ganze Klasse und gewann in ihrer Alterskategorie die Silbermedaille und ist somit die zweit schnellste Sprinterin der Schweiz. Manuel Gerber sprintet ebenfalls in den Final und belegte in seiner Kategorie den sehr gute 5. Rang. Roman Frischknecht zeigte ebenfalls eine gute Leistung, seine Halbfinal-Zeit reichte knapp nicht für den Finaleinzug. Auch Annika Flater und Valentin Hofstetter durften sich in Lausanne mit den besten Sprinter/innen der Schweiz messen.