Newsmeldung

Diverse Podestplätze für die Snowboarder

Am 26. Januar fand die Snake Run Challenge in Wildhaus statt. Dieser Wettkampf hatte ein ganz besonderes Format, da es nicht nur darum ging, möglichst schnell den Kurs zu absolvieren, sondern dies auch mit möglichst viel „Style“ zu bewerkstelligen. Die Punkte der Stilrichter werden in Sekunden umgewandelt, die dann von der Laufzeit abgezogen werden. Julia Meier gelang eine optimale Kombination von Geschwindigkeit und Akrobatik. Die Sportschülerin ergatterte sich mit einer schnellen Laufzeit und stilvollen Sprüngen den zweiten Rang. Gar zwei Podestplätze gab es bei den U13 Jungs zu bestaunen. Mischa Zürcher gewann das Rennen und Felix Meier schaffte es mit dem dritten Rang ebenfalls aufs Podest.

 

Am 9. Februar fand in Wildhaus bereits der nächste Wettkampf statt. Das Rookie Attack ist einer der angesagtesten Slopestyle Wettkämpfe für junge Snowboard Talente in der Schweiz. Die Saison Dominatorin Julia Meier überzeugte auch an diesem Renntag. Sie war die Einzige, die von Anfang an fehlerfreie Läufe durch den anspruchsvollen Park brachte. Am Schluss konnte sie am Rookie Attack bereits ihren dritten Sieg in Folge feiern. Mit einer guten Leistung wusste Jonas Städler zu überzeugen. Er wurde in der Endabrechnung mit Rang 3 belohnt. Für Mischa Zürcher (Rang 5) und Felix Meier (Rang 6) reichte es dieses Mal nicht auf das Podest.