Newsmeldung

Ein Sieg gegen Lugano

Der Auftakt ins neue Fussballjahr ist dem FC St.Gallen-Staad geglückt. Im Nachtragsspiel siegt das Team von Trainer Marco Zwyssig im Tessin gegen Lugano verdient mit 3:1 und baut damit seinen Vorsprung auf den Tabellenletzten weiter aus.

Im Nachtragsspiel der AXA Women's Super League zwischen dem FC Lugano Femminile und dem FC St.Gallen-Staad führten die Espinnen zur Pause verdientermassen mit 2:0. Die Ostschweizerinnen waren mehrheitlich spielbestimmend und erarbeiteten sich zahlreiche Tormöglichkeiten. In der 12. und 33. Minute war es Anna Sutter, die ihre Chancen zu nutzen verstand und sehenswert zur Führung und zum 2:0-Zwischenergebnis traf.

Den Spielbericht sowie die zwei Tore von Anna gibt es hier  zu sehen.

(Foto: Future Champs Ostschweiz)