Newsmeldung

Erfolgreiches Osterwochenende

Am Osterwochenende fanden zwei Rennen in Malbun statt. Die beiden Rennen zählten gleichzeitig auch als OSSV Meisterschaften. Trotz schwieriger Bedingungen an beiden Renntagen, zeigten die Rennläuferinnen und Rennläufer der Sportlerschule sehr gute Leistungen.

 

Am Freitag wurde ein Riesenslalomrennen mit zwei Läufen durchgeführt. In der Kategorie Mädchen U14 konnten Seraina Schacht und Romina Fritsche ihre gute Form erneut unter Beweis stellen und fuhren auf die Ränge drei und vier. Sarina Dörig und Stefanie Grob klassierten sich in derselben Kategorie unter den ersten zehn (Plätze 8 und 9). In der Kategorie Mädchen U16 fuhr Linda Fritsche auf den neunten Platz. Bei den Knaben U16 konnte sich Levin Wolf mit Rang 6 in den Top Ten klassieren. Mateo Kade belegte den 14. Rang.

 

Auch am zweiten Renntag kamen die Sportschüler/innen mit den schweren Pistenbedingungen gut zurecht. In der Kategorie Mädchen U14 gelang Elyssa Kuster (Siegerin) und Romina Fritsche (Zweite) ein Doppelsieg. Stefanie Grob, Seraina Schacht und Sarina Dörig klassierten sich alle direkt hintereinander auf den Plätzen sieben bis neun. Linda Fritsche fuhr in ihrer Kategorie Mädchen U16 auf den siebten Platz. Bei den Knaben U16 rangierten sich Levin Wolf und Mateo Kade auf den Rängen 7 und 11.

 

Auch in der Jahreswertung des OSSV Altherr Trucks & Vans-Cup 2017/18 gab es sehr erfreuliche Rangierungen zu bejubeln.

 

Mädchen U14


 

 

Elyssa Kuster

1. Rang

Romina Fritsche

2. Rang

Seraina Schacht

3. Rang

Stefanie Grob

4. Rang

Sarina Dörig

6. Rang

 

 


Mädchen U16


Linda Fritsche


4. Rang


 

 

Knaben U16

 

Levin Wolf

4. Rang

Mateo Kade

8. Rang

 

Bild: Sportfoto.li