Newsmeldung

Gallus Cup

Am Wochenende fand ein nationales Badmintonturnier in St. Gallen statt. Der Gallus Cup erfreut sich hoher Popularität mit nationalen und internationalen Topcracks.  

Luis Gloor, welcher seit dem Sommer eine sportfreundliche Lehre absolviert, musste sich in der zweiten Stärkeklasse gegen starke Gegner beweisen und machte dies mit Bravour. Im Einzel erspielte er sich den dritten Schlussrang. Neben Luis war im Einzel auch der ehemalige Sportschüler Nicolas Müller am Start. Dieser kämpfte in der ersten Stärkenklasse gegen hochkarätige Gegner. Im Halbfinal verlor er ein spannendes Spiel gegen den BV St. Gallen Appenzell Star Mohammed Rehan Diaz. Das Spiel um den 3. Platz ging leider ebenfalls in einem Krimi an den Deutschen Gegner. 

Am Samstag spielte der ehemalige Sportschüler Nils Harzenmoser im Mixed Doppel. Nachdem Nils und seine Partnerin Spiel um Spiel gewannen, konnten sie sich auch im Final durchsetzen und gewannen Gold.  

 

(Bild: Nils Harzenmoser beim Badminton. Foto: Swiss Badminton Kurt Frischknecht)