Newsmeldung

Mario Bösch im Schlussgang

Bei garstigem Wetter stand Mario Bösch (Jahrgang 2006), Oberstufenschüler in Herisau, beim Glarner Kantonal-Nachwuchsschwingfest in Näfels im Schlussgang. Dieser ging leider verloren und der Jungschwinger belegte den Rang 5a. Mit drei gestellten Gängen klassierte sich Mathias Jäger (Jahrgang 2006) im Rang 6b. Damit durften Beide den begehrten Zweig mit nach Hause nehmen. Silvio Hinrichs (Jahrgang 2004), welcher Angebote der Sportlerschule nutzt und eine Metzgerlehre absolviert, belegte Rang 5 und wurde ebenfalls mit einem Zweig ausgezeichnet.
Zwei Tage später fand das Buebe Schwingfest in Muolen statt, dies bei trockenem Wetter und angenehmen Temperaturen. Mario Bösch liess sich den Festsieg dieses Mal nicht nehmen und gewann mit 58.75 Punkten. Mathias Jäger belegte den Rang 7b. Beide Sportlerschüler wurden von Manuela Bruhin zu ihrem Alltag, ihren Zielen und Träumen befragt. Den Artikel gibt es hier  zum nachlesen.