Newsmeldung

Mehrere Podestplätze in Dornbirn

Beim Hallenmeeting in Dornbirn gewannen Sarah Lauper (2.60m), Cédric Deillon (3.20m) und Andrin Huber (3.50m) jeweils den Stabhochsprung ihrer Kategorie. Simon Ehammer gewann mit 7.52m den Weitsprung, lief in 7.08s die schnellste Zeit des Tages über 60m und wurde über die Hürden in 7.97s Zweiter. Antonia Gmünder konnte sich mit dem Sprung über 1.59m im Hochsprung die bronzene Auszeichnung sichern. Mit den undankbaren vierten Plätzen mussten sich Andrin Huber im Hochsprung (1.74m), Cédric Deillon über 60m (7.82s) und Sarah Lauper im Hochsprung (1.56m) sowie im 60m Sprint (8.36s) zufriedengeben.