Newsmeldung

Nationales Juniorenturnier in Genf

Eine Woche vor den Junioren Schweizer Meisterschaften testeten die Sportschüler Louis Gloor und Liron Ubieto in Genf ihre Form. Am ersten nationalen Turnier nach der Corona Pause massen sich über 250 Juniorinnen und Junioren aus der ganzen Schweiz. Im Einzel der Kategorie U17/U19 wurde das grosse Teilnehmerfeld in vier 16er Gruppen aufgeteilt. Louis Gloor gewann in seiner Gruppe alle vier Spiele und verdiente sich damit die goldene Auszeichnung. Liron Ubieto rangiert mit zwei Siegen auf dem guten 8. Rang. Im Doppel spielten die beiden ebenfalls gross auf und belegten, in einer der beiden 16er Gruppen, nach drei Siegen den tollen dritten Schlussrang.
Nach dem gelungenen Test dürften beide mit viel Selbstvertrauen an die Schweizer Meisterschaften reisen.

(Bild: Liron Ubieto im Trainingscamp der Sportlerschule)