Newsmeldung

Neuer Lebensabschnitt in den USA

Anna Sutter hat als Sportschülerin im Sommer die Kantonsschule Trogen abgeschlossen. Nun lebt sie in Texas in einer WG fünf Autominuten vom Campus der University of Texas in San Antonio entfernt, wo sie studiert und trainiert. Sie ist eine wichtige Stütze ihrer Fussballmannschaft, spielt im Sturm und liefert wichtige Tore. So hat sie vor einer Woche im Spiel gegen Rice mit einem Last-Minute-Treffer ihrem Team den Sieg und die erstmalige Qualifikation für das Conference-Turnier beschert. 

Während der Saison spielt eine Mannschaft in einer der vielen Conferences, die in Divisions unterteilt sind. Die Top-5-Teams jeder Division kommen weiter an das Conference-Turnier, wo es dann darum geht, nicht nur die Division sondern auch die Conference zu gewinnen. 

Anna und ihre Mannschaft trainieren jeden Tag ausser am Montag. Die Trainingsintensität wird angepasst an die Anzahl Spiele während der Woche. Schule und Sport lassen sich vereinbaren, indem während der Saison weniger Fächer belegt werden. Die restlichen Fächer werden im Sommer während der pre-season nachgeholt. Für Spiele und Reisen wird die Mannschaft vom Unterricht dispensiert. Es ist aber wichtig, mit den Professoren individuelle Lösungen für Prüfungen und Abgabetermine zu finden. 

 

(Bild: Anna Sutter. Foto: Future Champs Ostschweiz)