Newsmeldung

Nicolas und Monique überzeugen mit Podestplätzen

Das Bike-Team der Sportlerschule Appenzellerland nahm letzte Woche gleich an zwei Rennen teil. Am Argovia Cup standen Nicolas und Monique Halter mit ihrem gewohnten Arbeitsgerät im Einsatz. Die Geschwister Halter wechselten für den 4-Ländercup auf das Strassenrad.

 

Nicolas erwischte beim Argovia Cup einen guten Start und fuhr nach dem Startaufstieg als sechster in den ersten Trail. Im Verlauf des Rennens vermochte er das Tempo sogar noch weiter zu steigern und fuhr als dritter über die Ziellinie. Monique zeigte ein konstantes Rennen und fuhr ungefährdet auf Rang 2.

 

Bei besten Bedingungen fand am 1. Mai der 4-Ländercup statt. Die Athleten/innen mussten 24 Mal eine 1 km lange Runde bewältigen und nach vier Runden gab es jeweils einen Zwischensprint, wobei der Schlusssprint doppelt zählte. Nicolas Halter fuhr taktisch äusserst klug und belegte in der Gesamtwertung Rang 2. Für Monique Halter war es das erste Rennen dieser Art und auch sie durfte sich gleich über die Silbermedaille freuen.