Newsmeldung

Sarina Dörig mit Top Klassierung in Malbun

Bei warmen Frühlingstemperaturen standen gleich zwei Slalomrennen nacheinander auf dem Programm. So hatten die Rennfahrerinnen die Chance sofort eventuelle Fehler auszubessern. Dies gelang Sarina Dörig, welche die dritte Sekundarklasse in Teufen besucht, perfekt. Mit Startnummer 55 wurde sie Sechzehnte. Dabei gelang ihr im zweiten Lauf die siebtschnellste Zeit. Für diese Leistung wurde Sarina mit so vielen Slalompunkten belohnt, wie noch nie. Auch die ehemalige Sportschülerin Romina Fritsche konnte sich  über vier stabile Läufe und Platz vierundzwanzig freuen.