Newsmeldung

Schlammschlacht in Solothurn

In Solothurn fand bereits das dritte Rennen des Profix Swiss Bike Cup der Saison statt. Die nassen Bedingungen und die schwere Topografie machten das Rennen für die Fahrer/innen sehr anspruchsvoll. Die Geschwister Halter standen geschlossen am Start. Dem jüngsten im Bunde, Nicolas Halter, gelang der Start nicht nach Wunsch. Nach einer Aufholjagd klassierte sich der Sportschüler auf dem sehr guten fünften Rang. Für Nicolas war es die erste Top-5 Platzierung am Swiss Bike Cup 2019. Noch besser lief es Monique, welche lange Zeit an zweiter Stelle fuhr. Am Schluss überquerte Monique die Ziellinie als dritte. Weniger Glück hatte Jean-Luc, welcher eine Reifenpanne zu beklagen hatte und mit Rang 16 vorlieb nehmen musste.