Newsmeldung

Starke Leistungen auf verschiedenen Wettkampfplätzen

Valentin Hofstetter, welcher Angebote der Sportlerschule nutzt, gewann in Meilen den Dreisprung der Männer deutlich mit 13.94m. Damit startete er seine Freiluftsaison fulminant, liegt er doch mit dieser Weite nur drei Zentimeter hinter seiner letztjährigen Bestleistung zurück und dies bei starkem Gegenwind. Beim Nachwuchsmeeting in Bern siegte Chiara Lenzi über 80m bei den U16. Jana Lauper belegte in derselben Kategorie im Kugelstossen den dritten Platz und im Speer gelang ihr ein Wurf nahe an ihre Bestleistung, welcher Platz zwei bedeutete. Bei den U18 eroberte Manuel Gerber den dritten Platz im 200m, nachdem er die zwei Schnellsten seines Jahrgangs in die Schranken verwiesen hatte. Im Weitsprung erreichte er trotz schwieriger Windverhältnisse eine persönliche Bestleistung mit 6.64m. Bei der LMM Vorrunde in Teufen sammelten die Athletinnen und Athleten der Sportlerschule mit einigen Bestleistungen viele Punkte für ihre Teams und legten damit den Grundstein für den Schweizer Final in Sargans. Für ein Glanzlicht sorgte Julie Leuenberger mit 10.25s über 80m bei den U16. Auf der Sportanlage Sihlhölzli in Zürich gewann Cedric Hug mit dem TV Herisau bei den regionalen Staffelmeisterschaften über 3x1000m die Silbermedaille bei den U16 und der Triathlet Nico Kalberer freute sich über seinen gelungenen Test über 3000m. Er lief Bestzeit in St. Gallen.

Bild: Valentin Hofstetter startet stark in die neue Freiluftsaison. Foto: Hanspeter Roos