Newsmeldung

Über 8000 Punkte, über 8 Meter

Am Einladungs- Mehrkampf in Amriswil gelang Simon Ehammer eine sensationelle Bestleistung. In seinem zweiten Zehnkampf bei den Aktiven schaffte er 8029 Punkte. Damit ist er erst der sechste Schweizer Athlet, der die 8000er Grenze gesprengt hat, seit 2003 der Erste und mit 20 Jahren auch der Jüngste. Den Grundstein legte Simon am Samstag mit herausragenden 8,11m im Weitsprung. Am Sonntag überzeugte er besonders über die 110m Hürden mit 14,06s und mit einer persönlichen Bestleistung im Stabhochsprung von 4,90m. Mit einem sauberen 1500m Lauf in der Zeit von 4:52,18 eroberte er sich den Sieg. Sein Exploit wurde vom Publikum lautstark gefeiert, und wir feiern mit. Die guten Bedingungen nutzten auch weitere Athleten der Sportlerschule für ausgezeichnete Leistungen. So erreichte Antonia Gmünder (U20) in ihrem ersten Siebenkampf mit schweren Gewichten und hohen Hürden fünf persönliche Bestleistungen und 4846 Punkte. Cédric Deillon (U16) absolvierte seinen ersten Zehnkampf, feierte acht persönliche Bestleistungen und 5698 Punkte. Lea Ehammer konnte sich über 4205 Punkte und drei persönlich Bestleistungen freuen.

 

Bild: Athletix/ Ulf Schiller