Newsmeldung

Vivien Schläpfer ist Schweizer Juniorenmeisterin

An den nationalen Juniorenmeisterschaften in Brig sorgte das Badmintonteam für einen Medaillenregen und reiste mit insgesamt 8 Medaillen wieder ab. Die Athletinnen und Athleten der Vorstufe gewinnen zudem weitere 10 Schweizermeisterschaftsmedaillen. Rund 250 Spielerinnen und Spieler trafen sich am vergangenen Wochenende im Wallis, um die aktuell besten Junioren Badmintonspieler der Schweiz in den vier Altersklassen U13, U15, U17 und U19 zu küren.

Nachdem Vivien Schläpfer bereits die ganze Saison die nationalen Juniorenturniere dominiert hatte, galt sie als klare Favoritin für den Jahreshöhepunkt. Den hohen Erwartungen hielt sie denn auch auf eindrückliche Art stand. Bis ins Endspiel gab sie keinen einzigen Satz ab und auch dort zeigte Schläpfer ihr grosses Potential auf und durfte sich die Goldmedaille umhängen lassen. Für weitere Medaillen waren Adina Panza, Julia Cecchinato, Leander Züst, Nils Harzenmoser, Alan Matiatos und Laura Vègh besorgt. Ebenfalls 2x Edelmetall gewann der ehemalige Sportschüler Soen Rimmer.