Newsmeldung

Weitere drei Punkte

Die Damen des FC St. Gallen-Staad sind erfolgreich unterwegs. Sie gewannen gegen FC Yverdon Féminin mit 4:0. Serena Li Puma und Géraldine Ess haben je ein Tor erzielt. Für Géraldine war es nach sechs Wochen das erste Meisterschaftsspiel, nachdem sie sehr lange wegen einer hartnäckigen Corona-Erkrankung pausieren musste. Die beiden anderen Tore gelangen der ehemaligen Sportschülerin Eva Bachmann. Bereits eine Woche zuvor haben sich die St. Gallerinnen im Cup mit einem klaren 5:0 gegen den FC Baar in den Achtelfinal geschossen. Serena gelangen zwei Tore. 

 

(Bild: Geraldine Ess wieder fit nach Corona. Foto: FC St.Gallen 1879)