Newsmeldung

Zwei Titel an den Mannschaftsmehrkampf-meisterschaften

An den Schweizer Meisterschaften im Mannschaftsmehrkampf gelang es den Sportschüler/innen nochmals ihr ganzes Potential abzurufen. Mit zwei Titeln und drei weiteren Podestplätzen standen sie sehr erfolgreich im Einsatz. Der TV Teufen konnte nach 25 Jahren wieder den Titel bei den Männern gewinnen. Einen wichtigen Beitrag zu diesem Erfolg trug der U20-Europameister im Mehrkampf Simon Ehammer bei, welcher 4533 Punkte holte. Soviel hatte an einem LMM-Final bisher noch kein Einzelathlet geschafft. Auch die ehemaligen Sportschüler Dominik Meier und Jan Wyler zeigten sich in Bestform und trugen massgeblich zum Titelgewinn bei. Der Herisauer Teamleader Samuel Staub zeigte ebenfalls eine Top - Leistung. Mit zwei persönlichen Bestleistungen und 4100 Punkten verhalf er dem U20 Team zum Sieg. Silber ging an das weibliche U16 Team vom TV Teufen mit den Sportschülerinnen Lorena Lenzi, Sarah und Jana Lauper und das U16 Männerteam vom TV Teufen mit den Sportschülern Cédric Deillon, Manuel Gerber und Roman Frischknecht. Ein weiterer Podestplatz gelang dem U18 Mix Team vom TV Herisau mit der Sportschülerin Sarina Suhner. Sie erreichten Platz 3.